Die Abenteuer-Erlebnis-Gruppe mit Pferden

Seit vielen tausend Jahren begleitet das Pferd uns Menschen auf unserer Reise durch die Zeit.
Zahlreiche Sagen, Mythen, Märchen und Legenden erzählen uns von Pferden, Heldinnen und Helden und von ihren Abenteuern und Taten.
Wer kennt Pegasus, Bucephalos, Sleipnir, Grane und Hirsedieb?
Wer kennt das Rolandslied, die Nibelungensage und die Erzählungen von der Eroberung Trojas, der Ritter der Tafelrunde, der Amazonen und der Indianer auf ihren wilden Mustangs?
Wer kennt die Geschichten über Zauberpferde, Zentauren und Einhörner?

Und wer möchte gerne mehr über alle diese Dinge erfahren?
Wer möchte lernen, wie ein Indianer ein Pferd zu zähmen und sein Vertrauen zu gewinnen?
Wer möchte lernen wie Dschingis Khan vom Pferd mit Pfeil und Bogen zu schießen?
Wer möchte lernen, wie König Artus und sein Freund Lancelot mit dem Stock zu fechten?
Wenn dich alles das interessiert, dann bist du bei Horse Heroes genau richtig.

Horse Heroes ist ein Jahreskurs für Kinder und Jugendliche von ca. 10-13 Jahren, die gerne mit Kopf, Herz und Hand mehr über Pferde, Sagen und Legenden und über sich selbst erfahren möchten. Ein Schuljahr lang werden wir wöchentlich zusammen mit den Pferden spielen, Freude, Spaß und Abenteuer erleben.
In 30 Stunden hören wir 30 Erzählungen von besonderen Pferden und den Taten ihrer Reiter.
Bei Horse Heroes stehen Erfahrungen und Erlebnisse im Umgang mit dem Pferd als Freizeitpartner, Lehrer und auch als Freund im Vordergrund und nicht der konventioneller Reitunterricht. Deshalb steht dieses Angebot auch allen interessierten Kindern und Jugendlichen offen, vom Nichtreiter über den Reitanfänger bis zum Fortgeschrittenen.
In jedem Kind, in jedem Menschen steckt ein kleiner Held, bzw. eine kleine Heldin. Horse Heroes möchte einen Beitrag leisten, diese kleinen Helden besser kennenzulernen.

Inhalte:

  • 30 Geschichten mit Pferden aus der Sagen- und Märchenwelt
  • Umgang und Kommunikation mit Pferden
  • Boden-, Freiarbeit und die Grundlagen des Reitens
  • Kooperationsaufgaben
  • Natuererfahrungen
  • Bogenschießen
  • Stockkampf und Stockdrehen
  • und vieles mehr

Ziele:

  • Förderung der motorischen, sensorischen, sozialen und emotionalne Entwicklung
  • Entwicklung von Empathie, innerer Stärke und Kreativität
  • Entwicklung des Reflexionsvermögens
  • Steigerung des Selbstvertrauens und Selbstwertgefühls
  • Abbau von Ängsten und Aufbau von Vertrauen
  • Erfahrbarmachen von Selbstwirksamkeit
  • Gesundheit: „Reiten bewegt“ - körperlich und seelisch
  • Entwicklung von Beziehungsaufbau, Achtung, Fürsorge, Verantwortung und Pflichtbewusstsein
  • Vermittlung von wertvollen Erlebnissen
  • Schulung der Erlebensfähigkeit
  • Möglichkeit von Ruhe und Entspannung

Setting:

4 Kinder
2 Pferde
1 Reitpädagoge
30 Stunden á 60 min innerhalb eines Schuljahres
Preise